Dienstag, 14. Juni 2016

OUTFIT 154 - FLOWERS CRASH INTO MY LOST SOUL



für mich is das hier ein, mal ungewohnter look. da ich sehr selten bis so gut wie nie weite hosen trage. ich war nie ein fan davon. an den beinen wollte ich es bis jetzt eigentlich immer eng. aber ich probiere gerne aus. da ist das anliegende croptop für mich der perfekte ausgleich! was haltet ihr von diesen pants? ich würde mich über ein lookbook hype sehr freuen.



da steh ich nun im dunklen outfit aus farben wie schwarz und grau gemixt, mit all den bunten blumen um mich herum. denn diese perspektive ist nicht zufällig gewählt. eine mauer um sich aufbauen, wegen selbstschutz? oder ist das ganze nur eine ausrede für feiges verhalten? mir kommt es allmählich so vor als wenn sich jeder 2. mensch so einen 'selbstschutz' angeeignet hat. und das ist echt traurig. der grund dafür ist immer der gleiche: enttäuschungen in der vergangenheit. 
mir hing es so zum hals raus, dieses ängstliche verhalten. denn, ja, natürlich habe ich schon oft sätze gehört, wie: "ich bin so misstrauisch geworden, ich tu mich schwer mich zu öffnen und zu vertrauen, mir fällt es nicht leicht jemanden an mich ranzulassen, ich muss erst mein leben auf die reihe bekommen"...bla bla bla. und das immer aus selbstschutz? ob das die richtige art und weise sei, war für mich schon immer fragwürdig. ich meine wieso das ganze, wenn 'hinter der mauer' auch was schönes warten kann? nur weil es einmal negativ war, muss es nicht immer so sein. und selbst wenn! enttäuschungen gehören dazu, wie soll man sonst die guten zeiten schätzen wenn es keine schlechten gibt? ich konnte diese menschen nie verstehen, reagierte daraufhin immer mit augenrollen, da für mich einfach alles im leben eine chance verdient hat und das leben besteht nun mal aus risikos, mein gott! das ganze ist doch nur eine ausrede, weil du zu feige bist, dachte ich! nur mittlerweile fange ich selbst an so zu denken, die art mensch zu werden. wieso soll ich mich immer verletzlich und offen zeigen? anscheinend bin ich eine von wenigen die das noch tut. schließlich ist es doch so viel leichter nur auf sich zu achten, egoistisch zu sein und sich selbst immer schön einzureden, dass man devinitiv nur enttäuscht wird, zu schwach ist und sich darauf dann ausruht. als stattdessen kraft in etwas zu investieren das nicht zu 100 prozent safe ist. nur ich will den leichten weg nicht gehn, zumindest wollte ich das nie. warum tun das dann so viel andere? zwischen dem ganzen fühlt man sich schon ein wenig verloren. man, die gesellschaft ist echt deprimierend.






complete look: Tally Weijl

Kommentare:

  1. Wie wunderschön du einfach bist! Das schlichte Outfit steht dir fantastisch und der Text ist auch der Hammer!

    Xx www.selinsfashiondiary.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Guten Abend.
    Ein tolles Outfit.

    Jeder Mensch ist anders und jeder tut das, was er für richtig hält oder gar bis dato nur kann. Manchmal verstehe ich die Gesellschaft auch nicht und natürlich gehören auch negative Erfahrungen zum Leben aber wir alle verarbeiten sie anders. Einer wird vorsichtiger, der Andere sieht in diesen etwas Gutes. Jede Erfahrung bringt uns weiter auch wenn wir es nicht gleich erkennen. Das ist das Leben. Das sind wir Menschen.

    Lieben Gruß.

    AntwortenLöschen
  3. Das Outfit ist wunderschön! Ich finde es toll, wie du die verschiedenen Schnitte kombiniert hast <3

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.com/

    AntwortenLöschen
  4. You look so pretty and the photos are beautiful! :) x
    Helena - Swedish girl in Tokyo
    http://www.ilenczfalva.com/
    https://www.instagram.com/helena_de_ilenczfalva/

    AntwortenLöschen
  5. Toller Post, das Outfit steht dir super!
    Liebe Grüße, Charlene
    http://zeitfueruns.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Oh vielen lieben Dank (:
    Deine Haare sind echt richtig schön!

    AntwortenLöschen